Weihnachten naht. Er kommt. Nein, nicht der Weihnachtsmann, sondern der „Dicke“ – der El Gordo. Pünktlich in der vorweihnachtlichen Zeit findet – wie alle Jahre wieder – die wichtigste und größte Lotterie der Welt statt. Das spanische El Gordo Weihnachtslotto stellt alle anderen Ziehungen weltweit eindrucksvoll in den Schatten. Wer beim Lotto-Highlight in Spanien dabei sein will, muss natürlich seine Lose rechtzeitig kaufen. Wir beantworten ihnen nachfolgend die wichtige Frage: Wann ist der El Gordo Annahmeschluss?

Der offizielle El Gordo Annahmeschluss in Spanien

Zwei Tage vor dem Heiligen Abend ist es soweit. Das Teatro Real de Madrid in der spanischen Hauptstadt wird zur Bildfläche der großen El Gordo Auslosung. Das medienwirksame Spektakel beginnt um 9 Uhr morgens und dauert den gesamten Vormittag an. Aufgrund der Spielregeln ist Spannung von der ersten bis zur letzten Minute angesagt. Der El Gordo kann mit der ersten Kugel aber auch mit der letzten Kugel kommen. Alle Gewinne der Weihnachtslotterie werden einzeln ausgelost.

Empfehlung
Platz 1
TheLotter.com
Platz 2
Tipp24.com
Platz 3
Lottoland
Platz 4
Multilotto.com

Natürlich müssen Sie ihr Los rechtzeitig kaufen, um dabei zu sein. Der offizielle El Gordo Annahmeschluss in Spanien ist eine Stunde vor dem Spektakel, also am 22. Dezember um 8 Uhr. Da am Sonntag aber ohnehin nur die wenigsten Verkaufsstellen früh ihre Pforten geöffnet haben, werden die Spanier die El Gordo Lose in den Tagen zuvor kaufen. Die Losscheine gibt’s übrigens bereits seit Juli im Handel.

Die Annmeldeschluss der Onlineanbieter

Die deutschen Spieler sollten online beachten, dass die Lottoanbieter im Internet mit abweichenden Annahmeschluss-Zeiten arbeiten. Sie sollten vorab genau nachlesen, bis wann das El Gordo Los gekauft werden muss. Nach unseren Erfahrungen setzt ein Großteil der Onlineanbieter den Verkauf bereits am 21. Dezember um Mitternacht aus. Danach geht nichts mehr.

Wer sich für einen Tippschein-Einkaufsdienst entscheidet, muss vermutlich mit noch früheren Zeiten für den El Gordo Annahmeschluss rechnen. Zu bedenken ist an dieser Stelle, dass die Mitarbeiter der Firmen in Spanien noch aktiv werden müssen, um die Lose im Handel zu erstehen.

El Gordo – darum müssen Sie dabei sein

Die El Gordo Weihnachtslotterie ist nicht ohne Grund das jährliche Lotto-Highlight schlechthin. Der El Gordo hat einige Eigenheiten, die sie bei keiner anderen Lotterie weltweit finden werden. Der wesentlichste Punkt ist sicherlich die Gewinn-Erwartung. Sie wollen den Jackpot? Dann sind Sie im Verhältnis nur 1 zu 100.000 davon entfernt. Keine andere Ziehung kommt auch nur annährend an diesen Wert heran. Zum Vergleich: Beim deutschen Lotto 6 aus 49 liegt ihre Gewinnerwartung bei über 1 zu 139 Millionen.

Ingesamt werden am 22. Dezember beim El Gordo rund 2,4 Milliarden Euro ausgeschüttet. Die Los-Serien der Weihnachtslotterie werden über 170mal verkauft. 70 Prozent der Umsätze fließen als Gewinn zurück an die Spieler. Auch dieser Wert ist mehr als überdurchschnittlich. Aufgrund des Serien-Verkaufs wird die Gewinn-Klasse I in der Praxis nicht nur einmal, sondern 170mal besetzt. (Die Aussage trifft natürlich auf alle Auszahlungsklassen zu.) Einzigartig ist zudem, dass tatsächlich jedes 15. Los beim El Gordo gewinnt. Zehn Prozent der Spieler erhalten ihren Einsatz zurück. 5,68 Prozent der Losinhaber können Weihnachten mit einem Plus auf dem Konto feiern. Folgende Hauptgewinne warten auf Sie:

  1. Preis El Gordo: 1x = 4 Millionen Euro
  2. Preis Segundo: 1x = 1,25 Millionen Euro
  3. Preis Tercero: 1x = 500.000 Euro
  4. Preis Cuarto: 2x = 200.000 Euro
  5. Preis Quinto: 8x = 60.000 Euro
  6. Preis Pedrea: 1.794x = 1.000 Euro

Des Weiteren gibt’s zahlreiche Nebengewinnklassen, die ebenfalls mit attraktiven Auszahlungssummen besetzt sind.