Der EuroJackpot ist in Deutschland vermutlich die beliebteste Lotterie, da mit den höchsten Ausschüttungen verbunden. Er kann in jeder Lottoannahmestelle in Deutschland gespielt werden. Doch was kostet ein Lottoschein beim EuroJackpot genau? Sie meinen die Frage lässt sich mit einem Satz oder einer Zahl beantworten?

Denkste. Es gibt in der Praxis verschiedene Möglichkeiten am EuroJackpot teilzunehmen. Wir haben folgend für Sie den Kostenfaktor genauer beleuchtet.

Empfehlung
Platz 1
The Lotter
Platz 2
Tipp24.com
Platz 3
Lottoland

Das Einzel-Spiel beim EuroJackpot

Der EuroJackpot ist eine Doppel-Matrix Lotterie. Sie wird in den Systemen 5 aus 50 und 2 aus 10 gespielt. Wer einen Einzel-Tipp setzen möchte, muss zwei Euro investieren. Hinzu kommen noch die Bearbeitungsgebühren, die von Bundesland zu Bundesland abweichen. Die Spesen schwanken für einen EuroJackpot Lottoschein zwischen 0,25 € und 0,50 €.

Die Kosten mit den Zusatzspielen

Damit ist das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht. Wer sein EuroJackpot Ticket anschaut, wird erkennen, dass er die internationale Auslosung mit weiteren nationalen Zusatzlotterien verbinden kann. Daraus entstehen dann folgende Einsatzbeträge. (Wir gehen in der Aufstellung von einer Bearbeitungsgebühr von 50 Cent aus).

  • EuroJackpot mit Super 6: 3,75 €
  • EuroJackpot mit Spiel 77: 5,00 €
  • EuroJackpot mit Glücksspiele: 8,00 €
  • EuroJackpot mit Glückspirale und Siegerchance: 11,00 €
  • EuroJackpot mit Super 6 und Spiel 77: 6,25 €
  • EuroJackpot mit Super 6 und Glücksspirale: 9,25 €
  • EuroJackpot mit Super 6, Glückspirale und Siegerchance: 12,25 €
  • EuroJackpot mit Spiel 77 und Glückspirale: 10,50 €
  • EuroJackpot mit Spiel 77, Glückspirale und Siegerchance: 13,50 €
  • EuroJackpot mit Super 6, Spiel 77 und Glückspirale: 11,75 €
  • EuroJackpot mit Super 6, Spiel 77, Glückspirale und Siegerchance: 14,75 €

Eurojackpot – das System-Spiel

Wer seine Gewinnchancen steigern möchte, kann sich für einen Systemschein entscheiden. Die Matrixen können unterschiedlich gespielt werden. Im Hauptfeld können Sie bis zu elf Ziffern setzen, woraus 462 Tippreihen und somit 924 Euro Einsatz einstehen. Wer in der ersten Matrix eine niedrigere Anzahl Ziffern platziert, kann im zweiten Feld zudem mit den Zusatzzahlen variieren. Bei sechs Hauptzahlen lässt sich beispielsweise das komplette Zusatzfeld in Kombination abdecken. Nur ein Beispiel: Bei einem 6er Hauptsystem und allen Extrazahlen gibt’s 270 Tippreihen, heißt einen Einsatz von 540 Euro.

Die Systemscheine lassen natürlich ebenfalls mit den entsprechenden Zusatzlotterien verbinden.

Was ist der Eurojackpot eigentlich?

Der EuroJackpot ist eine europäische Lotterie, zu deren Durchführung sich 18 Ländern zusammengeschlossen haben. Die erste Auslosung fand im März 2012 statt. Ingesamt haben rund 300 Millionen Menschen die Möglichkeit, sich im stationären Handel ihre Lottoscheine zu kaufen. Hinzu kommen noch die Onlinespieler, die logischerweise weltweit dabei sind.  Der EuroJackpot wurde geschaffen, ebenso wie die EuroMillions, um in Europa einen attraktiven Gegenpol zu den hochkarätigen, amerikanischen Lotto-Veranstaltungen zuschaffen.

Die Gewinn-Wahrscheinlichkeit beim Eurojackpot

Die Kosten für den Eurojackpot sind natürlich nur die eine Seite der Medaille. Was gibt’s im Gegenzug für das eingesetzte Geld im Gewinn-Fall? Die Antwort ist im ersten Moment recht einfach – maximal satte 90 Millionen Euro. Der Jackpot wird genau an dieser Grenze gekappt, heißt es kommt zu einer Zwangsauszahlung. Folgend haben wir ihnen die Ausschüttungsklassen vom Eurojackpot inklusive der notwendigen Zahlen-Kombination und der Gewinn-Wahrscheinlichkeit übersichtlich zusammengestellt.

Klasse Zahlen Chance
1 5 + 2 1 : 95 344 200
2 5 + 1 1 : 5 959 013
3 5 + 0 1 : 3 405 150
4 4 + 2 1 : 423 752
5 4 + 1 1 : 26 485
6 4 + 0 1 : 15 134
7 3 + 2 1 : 9 631
8 2 + 2 1 : 672
9 3 + 1 1 : 602
10 3 + 1 1 : 344
11 1 + 2 1 : 128
12 2 + 1 1 : 42

Minimal startet der Jackpot bei zehn Millionen Euro. Die Eurojackpot Zahlen werden übrigens immer freitags um 20 Uhr in Helsinki gezogen. Der Annahmeschluss in Deutschland ist ja nach Bundesland um 18.45 Uhr oder 19 Uhr. Wer einen seriösen Lottoanbieter im Internet wählt, kann seine Tipps bis wenige Sekunden vor der Auslosung platzieren.