Bitcoins zählen zu den aktuell wertvollsten Kryptowährungen. Das digitale Zahlungsmittel wurde im Jahr 2009 von einer anonymen Person mit dem Pseudonym ” Satoshi Nakamoto” erfunden. Der Bitcoin – Kurs ist an heftige situative Schwankungen gebunden. Entsprechende Anlagen gelten daher als hochspekulativ. Diesbezügliche Investitionen bergen daher ein hohes Risiko. Gleichwohl implizieren diese ebenso eine theoretisch mögliche Gewinnspanne.

Dies belegen die spezifischen Kursentwicklungen in ihrer Zusammenschau seit dem Handelsbeginn. So lag der Wert der Kryptowährung von 2009 bis zum Januar 2011 konstant bei unter einem US – Dollar pro Bitcoin. Im Februar 2011 erreichte der Kurs erstmals die Ein – Dollar- Marke. Dieser Entwicklung folgte ein Anstieg bis auf 100 US – Dollar je Bitcoin zum Ende des Jahres 2012. Nachfolgend stieg der Kurs rasant bis zu einem Wert von 1000 US – Dollar im Dezember 2013 an. Diesem exponentiellen Wachstum folgte ein Kurseinbruch von 50 %. Bis zum Ende des Jahres 2015 setzte sich die kontinuierliche Wertminderung der digitalen Währung fort. Demgegenüber verzeichnet der Kurs seit Anfang 2016 einen stetigen Wertzuwachs. Im Verlauf des Jahres 2017 entsprach der Wert eines Bitcoins erstmalig 20000 US – Dollar. Derzeit sinkt der Wert konstant.

Der Handel mit Bitcoins ist mit Gebühren für Kauf und Verkauf bei den diversen Handelsplattformen verbunden. Einzelne Informationen bezüglich von Provisionen und Handelsbedingungen gilt es daher explizit zu prüfen.

Bitcoin Lotto ausprobieren

Bitcoin Lotto orientiert sich an der offiziellen spanischen Lotterie

Seit dem 18. Dezember 2017 bietet der lizenzierte Glücksspiel – Anbieter ” Lottoland” eine attraktive und nutzerfreundliche ” Bitcoin – Lotterie” an. Dieses Format ist bislang aufgrund ihrer ganzheitlichen Lizenzierung weltweit einzigartig. Das Spielsystem kann deshalb als sicher und vertrauenswürdig klassifiziert werden.

Das Konzept ist innovativ und ermöglicht Verbrauchern einen unkomplizierten Umgang mit der beliebten Kryptowährung. Ohne anspruchsvolle Transaktionen können im Zuge dessen auch Börsenneulinge an dem Trend um das digitale Zahlungsmittel teilhaben.

Sämtliche Gewinnzahlen entstammen der offiziellen spanischen Lotterie (Sorteos de Bonoloto). Die Bitcoin Ziehung erfolgt entsprechend regelmäßig montags bis samstags um 21 Uhr 30. Getippt werden 6 Ziffern aus 49. Gegenüber dem klassischem deutschem Lotto – Spielsystem existiert keine Zusatzzahl. Aufgrund dessen ist die theoretische Gewinnchance, mit einer Quote von 1: 14 Millionen, beim Bitcoin – Lotto höher als bei der deutschen Lotterie.

Tipps werden online über die Homepage des Anbieters abgegeben. Verbraucher benötigen hierfür zwingend ein persönliches Spielerkonto, das mit dem individuellen Bankkonto oder einer Debit – bzw. Prepaid – Kreditkarte zu verknüpfen ist. Somit dient das eigene Spielerkonto als Verrechnungs-, bzw. Zahlungsinstrument zum Bitcoin spielen.

Ausschüttung der ersten beiden Gewinnränge in Bitcoin oder Euro

Der Jackpot ( 6 Richtige ) umfasst minimal 1000 Bitcoins (über 15 Millionen Euro; Stand Dezember 2017). Tippt kein Spieler 6 richtige Ziffern, setzt ein sogenannter ” Rollover” ein. Dies geht mit einem weiteren Anstieg des Jackpots einher. Die erste Gewinnklasse wird im Falle eines gleichzeitigen Gewinnes, unter allen entsprechenden Tippern des Bitcoin – Lottos sowie der spanischen Lotterie zu jeweils gleichen Anteilen aufgeteilt.

Die zweite Gewinnklasse ( 5 Richtige ) beträgt einen Bitcoin (über 15000 Euro; Stand Dezember 2017). Somit unterliegt der entsprechende etwaige Geld – Gewinn der ersten beiden Gewinnsegmente der relevanten Kursentwicklung. Das Spielerlebnis gestaltet sich deswegen in Relation zum konventionellen Lotto verhältnismäßig aufregend. Kunden können sich den Gewinn dieser Gewinnklassen optional in Form von Bitcoins oder dem übereinstimmenden Geldbetrag auszahlen lassen.

Jetzt die Bitcoin Lotterie spielen

Wird der relevante Gewinn in Euro ausgeschüttet, erfolgt eine unmittelbare Adaptierung der Kryptowährung in den angepassten Geldwert. Maßgeblich für die Konvertierung ist der Kurswert des digitalen Zahlungsmittels zum exakten Zeitpunkt der Ziehung. Den Richtwert bildet deshalb der Kurs, der konform dieser Terminierung über die Plattform ” www.coinbase.com/charts” angezeigt wird. Da der Wert in US – Dollar wiedergegeben wird, schließt sich eine Überführung der Summe in Euro an. Hierfür dienen die Daten des renommierten Providers ” www.onada.com”.

Die gewonnene Summe der Kryptowährung wird auf eine dafür notwendige Bitcoin – Wallet überwiesen. Verfügt der Gewinner über kein eigenes Wallet, unterstützen die Experten des Anbieters diesen bei der Erstellung des digitalen Währungskontos.

Bei 4 Richtigen beträgt der jeweilige Gewinn 50 Euro. Werden 3 bzw. 4 Ziffern korrekt getippt, ist die Gewinnsumme mit einem Betrag von 5 Euro bzw. 1,50 Euro gleichzusetzen. Diese Gewinnränge werden ausschließlich gegen einen Geldwert ausgezahlt. Diese Preisränge sind an keine Aufteilung unter mehreren möglichen Gewinnern gebunden. Der volle Gewinnbetrag wird ausgeschüttet und auf das persönliche Spielerkonto übertragen.

Unkompliziert und sicher online Bitcoin spielen

Die Kosten für einen einfachen Tipp für 6 aus 49 liegen bei 3,50 Euro. Zusätzliche Gebühren werden in diesem Kontext nicht erhoben. Der Vorgang gestaltet sich nutzerfreundlich. Über die Internetpräsenz ” www.lottoland.com” kann über einen speziellen Bitcoin – Lotto – Tippschein gespielt werden.

Ergänzend kann ein online ein automatisierter ” 3er Zufallstipp” zum Preis von 10,50 Euro abgegeben werden. Ein ” 6er Zufallstipp” kostet 21 Euro. Selbige Spiele können über den Reiter ” Lotterien” bzw. ” Bitcoin Lotto” ausgeführt werden.

Am 28. Januar 2018 betrug der Jackpot 1135 Bitcoins. Laut aktuellem Kurs ist dieser Wert mit einer Summe von 11,5 Millionen Euro gleichzusetzen.

Die Firma ” Lottoland” ist in Gibraltar ansässig. Dort gelten gesetzliche Regularien bezüglich von Krypotwährungen. Bitcoins sind daher an spezielle Finanzregeln gebunden. Dies wirkt einer möglichen Geldwäsche durch den Handel mit Bitcoins entgegen. Das digitale Zahlungsmittel kann im Rahmen dessen ausschließlich offen gegen tatsächliches Geld eingetauscht werden. Ein anonymer Eintausch ist nicht mehr möglich. Sämtliche Daten müssen in diesem Rahmen transparent dargelegt werden.

Ein Gewinn in Bitcoin sollte allerdings nicht fälschlicherweise als nachhaltiges Spekulationsobjekt verstanden werden. Der tatsächliche Gegenwert orientiert sich ausschließlich an dem Kurs der Kryptowährung zum Zeitpunkt der unmittelbaren Ziehung, und dem situativ gültigem Wechselkurs von US – Dollar zu Euro. Anlässlich einer Geldauszahlung werden beide Werte stets auf die spezifischen Daten zurückterminiert.

Diese Justierung verhindert ein weiteres Spekulieren auf eventuelle Kursgewinne. Lottogewinner beim Bitcoin Lotto profitieren in diesem Kontext nicht von möglichen Kursgewinnen nach der Bitcoin Ziehung. Parallel dazu ist der Gewinn ebenso keinen negativen Kursentwicklungen ausgesetzt. Der Gegenwert ist somit gänzlich vor den negativen Konsequenzen, etwa einem theoretisch rasch einsetzendem Platzen der Spekulationsblase, nach der Terminierung geschützt.

Jetzt kostenlos bei Lottoland anmelden!