Das Lottospiel hat sich in den zurückliegenden Jahren immer mehr weg vom sogenannten Kiosk-Geschäft bewegt. Ein Großteil der passionierten Lottofans platziert die eigenen Tipps mittlerweile online. Wer seine Lottoscheine im Internet spielen möchte, muss diese natürlich bezahlen. Der ideale Weg für einen Online-Geldtransfer ist ohne Frage PayPal.

Doch kann Online Lotto mittels PayPal in der Praxis wirklich gespielt werden? Wir sind auf Spurensuche gegangen. Wir zeigen ihnen wie Sie eine PayPal Einzahlung beim Lottoanbieter vornehmen und welche Voraussetzungen hierfür erfüllt sein müssen. Des Weiteren beantworten wir ihnen die wichtigsten Fragen zum Transfer mit dem e-Wallet. Schlussendlich wollen wir ihnen die besten Lottoanbieter mit PayPal natürlich nicht vorenthalten.

Die Voraussetzungen für das Online Lotto mittels PayPal

Wer Online Lotto mittels PayPal spielen möchte, muss vorab zwei Dinge erfüllen.

  1. Es muss ein Spielerkonto bei einem Lottoanbieter eröffnet werden. Der Vorgang ist denkbar einfach und schnell gelöst. Sie müssen hierzu lediglich das Registrierungsformular wahrheitsgemäß ausfüllen. Nach unserer Erfahrung benötigen Sie hierzu nicht länger als zwei oder drei Minuten. Achten Sie trotzdem darauf, dass sich keine Tippfehler bei der Dateneingabe einschleichen.
  2. Sie benötigen ein Konto bei PayPal. Die Eröffnung ihres e-Wallet Kontos erfolgt über ihre E-Mail-Adresse. Sie kennzeichnet in der Folge alle Ein- und Ausgänge. PayPal verifiziert die User anhand der Bankverbindung. Sie bekommen einen kleinen Cent-Betrag mit einer Code-Nummer überwiesen, die zur vollständigen Freischaltung des Kontos einzugeben ist. Ihr PayPal Account ist in der Regel direkt mit ihrer Bank verbunden, so dass sich ihre Bezahlungen bequem vom Konto abgebucht werden.

Kick-Tipp: Schauen Sie vor der Registrierung den Lottoanbieter sehr genau an. Nicht alle Onlineportale erkennen PayPal als Zahlungsmethode an. Sind Sie sich nicht sicher, fragen Sie beim Kundensupport des Anbieters nach.

So wird’s gemacht – die PayPal Einzahlung beim Lottoanbieter

Sind die genannten Voraussetzungen erfüllt, können Sie ihre PayPal Einzahlung beim Lottoanbieter vornehmen. Die Handhabung ist denkbar einfach. Im Prinzip müssen Sie nur den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Wir haben ihnen trotzdem zur Sicherheit nochmals eine kleine Step-by-Step Anleitung zusammengestellt:

  1. Loggen Sie sich mit ihren Benutzerdaten im Lottoportal ein.
  2. Wechseln Sie zur Kasse.
  3. Suchen Sie sich PayPal aus der Zahlungsliste. (Meist ein Klick auf das Logo)
  4. Geben Sie den Einzahlungsbetrag ein.
  5. Starten Sie den Zahlungsvorgang.
  6. Sie werden zum Finanz-Dienstleister umgeleitet.
  7. Bestätigen Sie den Deposit mit ihrer PayPal-ID.
  8. Sie werden automatisch zum Lottoanbieter zurückgeführt.
  9. Der Einzahlungsbetrag steht auf dem Spielerkonto zum Lottospiel zur Verfügung.

Hinweis: Die PayPal Einzahlungen werden nach unseren Erfahrungen von den Lottoanbietern gebührenfrei angeboten. Die entstehenden Transferkosten werden von den Unternehmen selbst getragen.

Können die Lottogewinne via PayPal ausgezahlt werden?

Ja. PayPal kann beim Lottoanbieter auch für die Gewinn-Auszahlung genutzt werden. Hierbei sind jedoch einige kleine Details zu beachten. Grundsätzlich ist die Gewinnabhebung erst möglich, wenn PayPal bereits für eine Einzahlung genutzt wurde. Des Weiteren muss das Konto beim Finanz-Dienstleister zwingend auf den Name des Spielers lauten. Auszahlungen zugunsten von dritten Personen sind grundsätzlich untersagt.

Die Lottoanbieter vollziehen zudem darüber hinaus vor der Erstauszahlung einen Legitimationscheck. Einzureichen sind hierfür ein Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) sowie eine neuere Adressbescheinigung (amtliches Schreiben, Versorgerrechnung). Wir empfehlen ihnen die Identitätsprüfung direkt nach der Registrierung einzuleiten, indem Sie die Dokumente in ihrer Spielerlounge hochladen bzw. an den Kundensupport senden.

Die Vorteile von PayPal beim Online Lotto

Online Lotto mittels PayPal bringt für Sie einige Vorteile. Hier nochmals die wichtigsten Pluspunkte aus unserer Sicht:

  • Sofortige Geldeingangsgutschrift beim Lottoanbieter
  • PayPal gilt als sicherstes e-Wallet am Markt
  • Keine Gebühren für die Ein- und Auszahlungen
  • Problemlose, einfache Handhabung an der Kasse
  • Käuferschutz kann im Betrugsfall gezogen werden

3 Fragen und Antworten zum Online Lotto mit PayPal

Nachfolgend haben wir ihnen drei wichtige Fragen zum Online Lotto mittels PayPal zusammengestellt, die von den Lesern an uns herangetragen wurden.

Gibt es Mindest- und Maximalbeträge für die PayPal Zahlungen?

Ja. Die minimalen und maximalen Einzahlungsbeträge schwanken jedoch zwischen den Lottoportalen. In der Regel müssen mindestens zehn Euro eingezahlt werden. Maximal arbeiten viele Lottoanbieter mit einem Limit von 1.000 Euro. Vereinzelt sind aber auch höhere Einzahlungen möglich.

Kann ich den Käuferschutz von PayPal für das Online Lotto nutzen?

Bedingt. Sollte sich ihr gewählter Lottoanbieter als unseriös und betrügerisch erweisen, können Sie den Einzahlungsbetrag via PayPal über den Käuferschutz zurückbuchen. In der Praxis wird’s diesen Fall jedoch nicht geben, da der amerikanische Finanzdienstleister nur mit ausgewählten sicheren Partnern zusammenarbeitet. Wer nach seiner Einzahlung Lotto spielt und verliert, kann den verlorenen Betrag natürlich nicht zurückholen.

Kann ich das PayPal Konto meines Bekannten und Familienmitgliedes verwenden?

Nein. PayPal Ein- und Auszahlungen sind nur über ein eigenes Konto gestattet. Zudem müssen die hinterlegten E-Mailadressen beim Lottoanbieter und beim Finanzunternehmen identisch sein.

Die wichtigsten Informationen zu PayPal

PayPal ist der uneingeschränkte Marktführer im Bereich der bargeldlosen Online-Zahlungen. Das amerikanische Unternehmen gibt’s seit 1998. PayPal ist seit jeher in San Jose in Kalifornien zu Hause. Die Zahlen des Finanzdienstleisters sind beeindruckend. PayPal hat mittlerweile über 192 Millionen Kunden aus ca. 200 Ländern. Die Transfers werden in über 100 Währungen abgewickelt. Der Finanzkonzern hat über 18.100 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 10,8 Milliarden US-Dollar pro Jahr.

Bekannt geworden ist PayPal hierzulande insbesondere aufgrund seiner jahrelangen Anbindung an die Ebay Group und dem damit verbundenen Käuferschutz. Seit 2015 geht der Finanzkonzern aber wieder eigene Wege und ist rechtlich eingeständig. An der NASDAQ Börse hat PayPal die Stelle von Ebay im S&P 100 Index eingenommen und ist gleichzeitig im S&P 500 vertreten. Für das europäische Geschäft ist das Tochterunternehmen in Luxemburg zuständig, welches von den dortigen Behörden mit einer Banklizenz nach EU-Recht ausgestattet ist.

Die Entwicklung vom Online Lotto in den letzten Jahren

In der Anfangsphase wurde das Online Lotto von vielen Skeptikern etwas kritisch beäugt. Dies gehört mittlerweile aber der Vergangenheit an. Die Lottobranche im Internet hat die eigene Seriosität in den zurückliegenden Jahren nachhaltig unter Beweis gestellt. Wer auf Nummer sicher gehen will, sucht sich als Anbieter einen Lottovermittler, der die Scheine direkt bei den staatlichen Lotterien spielt.

Unsere Erfahrungen haben aber gezeigt, dass die Zweitanbieter auf einem identischen Niveau arbeiten und die Auszahlungen der Gewinne absolut reibungslos erfolgen, selbst in Höhe von mehreren Millionen Euro.

Weitere wichtige Transfermethoden der Lottoanbieter

PayPal ist natürlich nicht die einzige Transfermethode an der Kasse der Lottoanbieter. Flankiert wird das e-Wallet nicht selten von den direkten Kontrahenten, sprich von Skrill und Neteller. Anerkannt werden darüber hinaus die Kreditkarten von Visa und MasterCard einschließlich der dazugehörigen Debitmethoden. Für kleinere Deposits sind die Prepaid-Codes der Paysafecard sehr gut geeignet. Wer seine Bankeinzahlung in Echtzeit auf dem Lottokonto wissen möchte, kann die Direktbuchungssysteme von Klarna Sofort, GiroPay oder Trustly nutzen. Die Lottoanbieter, die sich ausschließlich auf die Vermittlung der deutschen Lottoangebote beschränken, arbeiten zudem sehr oft dem Elektronischen Lastverfahren (ELV). Ihre Lottoeinsätze werden bequem vom Bankkonto abgebucht.

Die besten drei Lottoanbieter mit PayPal vorgestellt

Abschließend möchten wir ihnen noch drei Lottoanbieter kurz vorstellen, bei denen Sie ihre Ein- und Auszahlungen mühelos via PayPal vollziehen können.

Lotto24

Lotto24 gibt’s seit 2010. Die Plattform ist offizieller Partner des deutschen Lottoblocks. Dies heißt, dass offiziell nur die in Deutschland zugelassenen Lotterien angeboten werden. Entstanden ist Lotto24 aus der Hamburger Firma Tipp24, die nach den hiesigen Gesetzesänderungen Ende des letzten Jahrzehntes nach London umgesiedelt ist und sich dort als Zweitvermarkter von weltweiten Lotterien betätigt. Sie können beim Onlineanbieter unter anderem Lotto 6 aus 49 inklusive der Zusatzauslosungen vom Spiel 77, der Super 6 und der Glückspiele, die NKL, die SKL, den EuroJackpot und die Deutsche Fernsehlotterie spielen. Die Tippabgabe ist am heimischen PC möglich oder mittels der Lotto24 Apps für iOS (im App Store) und Android. Der Kundensupport ist über eine gebührenfreie 0800-Hotline erreichbar.

Rechtlicher Betreiber der Webseite ist die Lotto24 AG mit Sitz in Hamburg. Als Aufsichtsbehörden fungieren das Niedersächsische Innenministerium für Inneres und Sport sowie die Bezirksregierung in Düsseldorf. Lotto24 trägt ein Trusted Shop Prüfsiegel sowie ein Sicherheitszertifikat vom TÜV Saarland.

Lottohelden

Die Lottohelden sind seit 2012 am Markt vertreten, als klassischer Zweitanbieter. Die Tipps der Spieler werden an den Lotto-Buchmacher EU Lotto weitergeleitet. Das Geschäftsmodell ist sicher und seriös. Zum Spielangebot gehören alle wichtigen, internationalen großen Ziehungen. Das Portfolio erstreckt sich vom EuroJackpot und den EuroMillions über den US-Powerball und den MegaMillions bis hin zu Cash4Life und dem Deutschen Lotto. Gibt’s Fragen und Probleme kann der fachkundige Kundensupport von Montag bis Samstag zwischen 9 und 19 Uhr über eine Hamburger Festnetznummer kontaktiert werden.

Die EU Lotto Limited als Wettanbieter arbeitet mit einer EU-Lizenz aus Gibraltar. Die Webseite selbst wird von der Lottohelden Limited betrieben, die ebenfalls in Gibraltar zu Hause ist. Das Lottoportal kann ein Trusted Shop Prüfsiegel vorweisen.

Lottobay

Lottobay ist hierzulande vielleicht noch etwas unbekannter, wird es aufgrund der sicheren Geschäftsaufstellung aber nicht bleiben. Lottobay positioniert sich als direkter Kontrahent zu Lotto24, will heißen – der Onlineanbieter ist ebenfalls Partner des deutschen Lotto- und Totoblocks. Das Spielangebot der beiden Mitbewerber ist logischerweise identisch. Von der Deutschen Gesellschaft für Verbrauchermedien wurde das Portal zum „Lottoanbieter des Jahres 2018“ gekürt. Des Weiteren trägt Lottobay Verifizierungen von Comodo, als Trusted Shop sowie vom TÜV Nord. Der Kundenservice des Anbieters ist kostenlos über eine 0800-Hotline erreichbar.

Verantwortlich für die Lottovermarktung ist die Lottobay GmbH aus Hamburg.