Sie wollen eine Überweisung tätigen, die in Echtzeit beim Empfänger verbucht wird. Gibt’s nicht? Gibt’s doch. Die Direktbuchungssysteme haben sich als Online-Bezahlmöglichkeiten in den zurückliegenden Jahren durchgesetzt und neben den e-Wallets einen immer größeren Stellenwert erreicht. Folgend wollen wir ihnen zeigen, wie Sie schnell und sicher Online Lotto per Sofortüberweisung spielen können.

Wir zeigen ihnen die Abwicklung an der Kasse beim Lottoanbieter Step-by-Step. Gleichzeitig erfahren Sie, welche Voraussetzungen für die Bezahlung notwendig sind. Wir stellen ihnen drei der bekanntesten Direktbuchungssysteme vor und geben ihnen schlussendlich noch einige Lottoanbieter-Empfehlungen mit auf den Weg.

Die Voraussetzungen für das Online Lotto mittels Sofortüberweisung

Wer Online Lotto per Sofortüberweisung spielen möchte, hat einen ganz entscheidenden Vorteil. Im Gegensatz zu den e-Geldbörsen benötigen Sie kein virtuelles Konto bei einem Finanz-Dienstleister. Alle Direktbuchungssysteme arbeiten ohne Registrierung. Notwendig ist lediglich ein eigenes Bankkonto, welches für das Onlinebanking freigeschalten ist. Die Sofort-Anbieter schalten sich beim Bezahlvorgang als Garant zwischen Geld-Versender und Geld-Empfänger. Obwohl ihre Überweisung physisch beim Lottoanbieter auf dem Konto noch nicht angekommen ist, hat er die 100%ige Sicherheit des Geldeinganges. Der Betrag wird sofort ihrem Spielerkonto gutgeschrieben – sie können ihre Lotto Tipps platzieren.

Apropos Spielerkonto. Natürlich müssen Sie sich vorab auf einer Lotto-Plattform anmelden. Die Onlineanbieter benötigen nach unseren Erfahrungen hierfür nur wenige Informationen. Die Anmeldeformulare sind in Windeseile ausgefüllt. Zusammenfassend – sie benötigen zum Online Lotto per Sofortüberweisung:

  1. Ein Online-Banking Konto bei ihrem Kreditinstitut
  2. Einen Spieler-Account beim Lottoanbieter

So wird’s gemacht – die Sofort Einzahlung beim Lottoanbieter

Wer mit einer Sofortüberweisung beim Lottoanbieter einzahlen möchte, wird praktisch vor keinen relevanten Problemen stehen. Im Prinzip müssen Sie nur den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Wir haben ihnen folgend die wichtigsten Schritte in einer kleinen Step-by-Step Anleitung zusammengestellt.

  1. Loggen Sie sich mit ihren Benutzerdaten beim Lottoanbieter ein und wechseln Sie im Anschluss ins Kassenmenü.
  2. Suchen Sie sich aus der Transferliste das passende Direktbuchungssystem heraus. (Klick auf das Logo)
  3. Geben Sie den Wunsch-Einzahlungsbetrag ein.
  4. Tippen Sie ihre Bankleitzahl oder den BIC Code ihres Kreditinstitutes ein.
  5. Sie werden zum Onlinebanking ihrer Hausbank umgeleitet.
  6. Führen Sie die Überweisung normal via PIN und TAN aus.
  7. Sie werden im Anschluss automatisch abgemeldet und zum Lottoanbieter zurückgeführt.
  8. Der Einzahlungsbetrag steht auf dem Spielerkonto zum Einsatz zur Verfügung.

Hinweis: Eine sehr positive Nebenerscheinung beim Online Lotto per Sofortüberweisung ist, dass die Transfers von den Lotto-Unternehmen gebührenfrei abgewickelt werden. Bei den Kreditkarten und bei den e-Wallets müssen Sie hier und da mit Spesen rechnen. Die Direktbuchungssysteme sind indes immer kostenlos.

Die mobile Sofortüberweisung im Lottoportal

Wer möchte kann seine Sofortüberweisung von unterwegs via Smartphone oder Tablet vornehmen. Die Kassenmodule sind in allen Lotto Apps vorhanden. Die Finanzdienstleister haben ihren Service mittlerweile ebenfalls mobil angepasst. Die Vorgehensweise ist dabei analog wie am heimischen Computer.

Die Lottoanbieter arbeiten in der Regel mit verschieden App-Ausführungen. Die Marktführer sind komplett aufgestellt, will heißen – es gibt native Apps zum Herunterladen für iPhone, iPad und Android. Des Weiteren sind die Webseiten im HTML 5 Format optimiert, so dass Sie mit jedem neueren Endgerät, unabhängig von dessen System, auf die Lottoangebote zugreifen können.

Können die Lottogewinne via Sofortüberweisung ausgezahlt werden?

Theoretisch ja, praktisch nein. Es ist natürlich möglich, dass die Lottoanbieter bei der Auszahlung ein Direktbuchungssystem als Beschleunigungsmotor vorschalten. Unsere Praxis-Tests haben aber gezeigt, dass die Portale auf diese Variante zu 95 Prozent verzichten. Es gibt nur wenige Online-Plattformen, die die Gewinnanweisungen mittels Trustly beschleunigen. Grundsätzlich gilt – wer mit einer Sofortüberweisung einzahlt, erhält seine Auszahlung auf dem normalen Bankweg.

Wichtig ist hierbei, dass das Empfängerkonto auf ihren Name lautet. Auszahlungen zugunsten von dritten Personen, auch im Familien- und im Freundeskreis sind untersagt. Der Lottoanbieter kann dieses Detail prüfen, indem er eine Kopie eines Kontoauszuges zur Verifizierung anfordert. Generell muss vor der Erstauszahlung ohnehin der Legitimationscheck absolviert werden. Einzureichen sind hierfür die sogenannten KYC-Dokumente, bestehend aus einem Lichtbildausweis (Reisepass, Führerschein, Personalausweis) sowie einer neueren Adressbestätigung (amtliches Anschreiben, Meldebestätigung, Versorgerrechnung).

Die Vorteile der Sofortüberweisung beim Online Lotto

Online Lotto per Sofortüberweisung bringt für Sie einige Vorteile. Hier nochmals die wichtigsten Pluspunkte aus unserer Sicht:

  • Direkte Geldgutschrift auf dem Lottokonto
  • Keine Gebühren bei der Einzahlung
  • Kein gesondertes e-Geld Konto notwendig
  • Mobile Bezahlung via Smartphone oder Tablet
  • Direktbuchungsanbieter sind sicher und seriös

3 Fragen und Antworten zum Online Lotto per Sofortüberweisung

Nachfolgend haben wir ihnen drei wichtige Fragen zum Online Lotto per Sofortüberweisung zusammengestellt, die von den Lesern an uns herangetragen wurden.

Gibt es Mindest- und Maximalbeträge für die Sofortüberweisung?

Ja. Als minimaler Einzahlungsbetrag sind in der Regel zehn Euro vorgeschrieben. Die maximalen Summen schwanken von Anbieter zu Anbieter bzw. von System zu System. Am höchsten hinaus geht’s meist via Trustly. Einige Lottoportale akzeptieren hier bis zu 10.000 Euro pro Transfer. Oft ist jedoch bereits bei 1.000 Euro das Ende der Fahnenstange erreicht.

Sind die Sofortüberweisung über die Fremdanbieter wirklich sicher?

Ja. Anfangs wurden die Direktbuchungssysteme von der Bankenwelt und den Verbraucherschützern etwas kritisch beäugt. Der theoretische Zugriff auf die PIN und die TAN des Kunden wurde als Sicherheitsrisiko gesehen. Zudem hat die Sofortüberweisung den AGBs der Banken widersprochen. Mittlerweile gibt’s jedoch hochrichterliche Entscheidungen. Die EU hat die Kreditinstitute zur Anpassung der Geschäftsbedingungen gezwungen. Des Weiteren haben sich die Sofort-Anbieter durchweg als sicher und seriös erwiesen.

Arbeiten die Finanzdienstleister mit allen Kreditinstituten zusammen?

Hier gibt’s in der Praxis noch Unterschiede. Klarna Sofort deckt 99,9 Prozent aller deutschen Kreditinstitute ab. Trustly wird von der Überzahl der Banken akzeptiert. GiroPay ist indes ein eigenes System der Sparkassen, der Volks- und Raiffeisenbanken sowie der Postbank. Mittlerweile haben sich bei GiroPay aber noch einige anderen Bankhäuser angeschlossen.

Die wichtigsten Sofortüberweisungen vorgestellt

Sofortüberweisung ist nicht gleich Sofortüberweisung. Wir wollen ihnen folgend die Marktführer der Branche kurz vorstellen.

Klarna Sofort

Die Sofortüberweisung (Sofort GmbH) gibt’s in Deutschland seit 2005. Das Unternehmen ist der uneingeschränkte Marktführer im Bereich der Direktbuchungssysteme. Der Aufstieg der Firma gipfelte 2014 in der Übernahme durch den schwedischen Finanzkonzern Klarna. Seither wird das Zahlungsdienst unter dem Label Klarna Sofort angeboten. Die Skandinavier sind mittlerweile in Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Österreich, Niederlande, Schweiz, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Polen, Slowakei, Tschechien und den USA vertreten.

GiroPay

GiroPay wurde ein Jahr später ins Leben gerufen und hat sich vom ersten Tag an als direkter Gegenspieler zur Sofortüberweisung erwiesen. Gegründet wurde der Finanzdienstleister von den Dachverbänden der Sparkasse, der Volks- und Raiffeisenbanken sowie der Postbank. Mittlerweile beschränkt sich GiroPay aber nicht mehr nur auf die einstigen Grünungsmitglieder, sondern hat Kooperationen mit anderen Kreditinstituten abgeschlossen. Zudem wurden die Dienstleistungen mit dem österreichischen Anbieter EPS vernetzt.

Trustly

Trustly gibt’s seit 2008. In den ersten Jahren war das Unternehmen hierzulande noch unbekannt, da man sich vorwiegend auf den skandinavischen Raum konzentriert hat. Mittlerweile ist Trustly jedoch international aufgestellt. Es werden Zahlungsdienstleistungen in allen 28 EU-Staaten sowie in Norwegen angeboten. Das Direktbuchungssystem wird von über 3.300 Banken in Europa unterstützt. Die Schweden haben erst vor wenigen Wochen in Köln ein Büro eröffnet, um die Expansion in Deutschland noch weiter voranzutreiben.

Weitere wichtige Transfermethoden der Lottoanbieter

Die Sofortüberweisungen sind beim Online Lotto fraglos ein sehr wichtiger Transferweg, vor allem aufgrund der Gebührenfreiheit. Die Portale bieten ihnen aber noch einige andere sichere und schnelle Transfermethoden an. Wir denken hierbei insbesondere an die e-Wallets, angeführt von PayPal, Skrill und Neteller. Die e-Geldkonten haben den Vorteil, dass sie im Anschluss auch für eine Auszahlung genutzt werden können.

Klassisch werden an den Kassen natürlich die Kreditkarten von Visa und MasterCard, teils auch von Diners Club und American Express, einschließlich der dazugehörigen Debitkarten akzeptiert. Im Bereich der Prepaidmethoden hat das Online Lotto mit der Paysafecard mittlerweile den alleinigen Marktführer-Status.

Nicht vergessen möchten wir, dass Deposits zum Teil via ELV (Elektronisches Lastschriftverfahren) möglich sind. Das Abbuchen vom Konto wird aber nach unseren Erfahrungen nur von Portalen angeboten, die sich ausschließlich auf die deutschen Lottoangebote fokussiert haben.

Die besten drei Lottoanbieter mit Sofortüberweisung vorgestellt

Abschließend möchten wir ihnen noch drei Lottoanbieter kurz vorstellen, bei denen Sie ihre Einzahlung mühelos per Sofortüberweisung vollziehen können.

Lotto247

Lotto247 kann insgesamt mit einem überdurchschnittlichen Transferangebot aufwarten. Im Bereich vom Instant-Banking unterstützt der Anbieter die drei Großen – Klarna Sofort, Trustly und GiroPay. Die österreichischen Kunden können via EPS einzahlen, die Mitspieler aus Polen über Przelewy24.

Hinter Lotto247 steht die Secure View Services Limited aus Zypern, eine Tochterunternehmen der Lucky Enterprises Group. Der Lottoanbieter verfügt über eine werthaltige Glücksspiellizenz aus Curacao.

Jetzt direkt zu Lotto247

Eurolotto

Wer bei Eurolotto den Bankweg auf Echtzeitniveau trimmen möchte, kann Trustly verwenden. Das Label Eurolotto gehört zu schwedischen Cherry Gruppe, die in der Glücksspielbranche zu den Big Playern am Markt gehört. Zur Firmengruppe gehört unter anderen Sunmaker, als renommierter Spiel- und Casinoanbieter.

Das operative Tagesgeschäft wird von PlayCherry Limited, mit einer EU-Genehmigung aus Malta geführt.

Jetzt direkt zu Eurolotto

The Lotter

Mit einem extrem umfangreichen Bezahlangebot kann zudem The Lotter aufwarten. Der Lottovermittler unterstützt in unzähligen Ländern entsprechende Direktbuchungssysteme, um für alle Kunden die passende Einzahlungsversion zu offerieren. Die deutschen Kunden können ihr Bankeinzahlungen mit Klarna Sofort, GiroPay und Trustly beschleunigen.The Lotter ist bereits seit 2002 in der virtuelle Lotto-Szene präsent und gehört zweifelsfrei zu den Platzhirschen am Markt. Betrieben wir die Plattform von der Lotto Direkt Limited, die mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authority ausgestattet ist.

Jetzt direkt zu The Lotter