Wer von den großen Jackpots beim Online-Lotto spielen spricht, meint fast immer die hochkarätigen US-Lotterien. Doch es gibt auch in Europa rentable Lottospiele, deren Jackpot-Ausschüttungen weit über dem vergleichbaren, deutschen Maß liegen. Eine Top-Empfehlung an dieser Stelle ist sicherlich das SuperEnalotto aus Italien.

Ein Pluspunkt ist zweifelsfrei der relativ niedrige Einsatz. Zudem finden pro Woche drei Ziehungen statt, womit ihre Gewinnchancen natürlich deutlich erhöht werden. Wir haben uns SuperEnalotto für Sie folgend näher angeschaut.

SuperEnalotto online | Die besten Anbieter

Empfehlung
Platz 1
TheLotter.com
Platz 2
Tipp24.com
Platz 3
Lottoland
Platz 4
Multilotto.com

SuperEnalotto – was ist das für eine Lotterie?

Enalotto wird bei den Azzurri bereits seit den 50iger Jahren gespielt. 1997 hat sich die staatliche italienische Lotterie-Gesellschaft, die SISAL, entschlossen das Spiel komplett umzugestalten. SuperEnalotto wurde geschaffen. Das Highlight der Lotterie ist sicherlich, dass der Jackpot unbegrenzt ist. Dies heißt die Gewinnsumme kann nach jeder Ziehung steigen. Es gibt keine Grenze nach oben.

Die SuperEnalotto Regeln

Ein Tipp-Schein beim SuperEnalotto kostet einen Euro. Die neue Spielsumme gilt seit Februar 2016. Zuvor haben die Spieler für die gleiche Summe zwei Tickets erhalten. Im Gegenzug wurde die Auszahlungssumme deutlich erhöht. In der alten Version wurden nur 34.648 Prozent der Umsätze als Gewinn wieder ausgezahlt. Heute kommen satte 60 Prozent der Einsätze zur Auszahlung.

Gespielt wird SuperEnalotto im System 6 aus 90. Dies heißt, sie müssen sechs Zahlen aus 90 Ziffern richtig tippen. In Bezug auf die Gewinn-Wahrscheinlichkeit gehört die italienische Lotterie damit zu den schwächsten, ungünstigen Ziehungen weltweit. Anderseits können Sie beim SuperEnalotto bereits einen Sofortgewinn von 25 Euro erhaschen, sofern das „Quadrato Magico“ – das magische Quadrat – auf dem Tippschein erscheint. Sie erhalten ihren Profit noch bevor die Lottozahlen gezogen werden.

Nicht vergessen möchten wir die Jolly-Zahl, mit der der Gewinn bei fünf Richtigen nochmals erhöht wird. Die Jolly-Zahl wird aus den verbleibenden 84 Kugeln der Ziehung ermittelt. Des Weiteren gibt’s seit 2006 den sogenannten SuperStar. Diese Extrazahl wird nochmals aus den 90 Ziffern gezogen. Trifft der Spieler den SuperStar wird der Profit um das 100fache erhöht. Hat der Kunde keine der Hauptzahlen richtig, gibt’s einen Pauschalbetrag als Gewinn. Das SuperStar Spiel kostet 50 Cent extra.

So spielen Sie SuperEnalotto online – Einsätze und Auswahlmöglichkeiten

Nach unseren Lottoanbieter Erfahrungen wird SuperEnalotto online automatisch mit dem SuperStar angeboten. Daraus ergeben sich folgende Einsatzmöglichkeiten.

Einzelspiel

Die Grundlage ist das Einzelspiel. Sie wählen ihre sechs Lieblingszahlen aus 90 plus die Superzahl aus. Wer es schneller und einfacher haben möchte, kann die Tickets über den Quick-Tipp automatisch setzen. Ihre Kosten für eine Wettreihe belaufen sich auf 1,50 Euro.

Systemspiel

Natürlich können Sie auch mehr als sechs Ziffern wählen und darausfolgend einen Systemschein platzieren. Nach unseren SuperEnalotto Erfahrungen sind folgende Tipp-Varianten möglich:

Zahlen Kombinationen Einsatz
7 7 10,50 €
8 28 42,00 €
9 84 126,00 €
10 210 315,00 €
11 462 693,00 €
12 924 1.386,00 €
13 1.716 2.574,00 €
14 3.003 4.504,50 €
15 5.005 7.507,50 €
16 8.008 12.012,00 €

Wo kann ich SuperEnalotto online spielen?

SuperEnalotto gehört nach unseren Erfahrungen zum Standardprogramm aller seriösen Lottoanbieter im Internet. Sie können den italienischen Klassiker unter anderem bei Multilotto, bei The Lotter, im Lottoland oder bei Tipp24 spielen.

Die Gewinnchancen und –klassen der SuperEna Lotterie

Beim SuperEna Lotto gibt’s sechs Gewinnklassen. In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie die Kategorien und die damit verbundene, mathematische Gewinnchance.

Klasse Prozentuale Ausschüttung Wahrscheinlichkeit
6 Richtige 17,4 % 1 zu 622.614.630
5 Richtige + Jolly 13 % 1 zu 103.769.105
5 Richtige 4,2 % 1 zu 1.250.230
4 Richtige 4,2 % 1 zu 11.907
3 Richtige 12,8 % 1 zu 327
2 Richtige 40 % 1 zu 22

Die tatsächliche Ausschüttung der Profite ist immer anhängig vom Einsatz der Spieler. Wie erwähnt werden 60 Prozent der Umsätze als Gewinn zurückgezahlt. 8,4 Prozent der Ausschüttung geht in die Sofortgewinne vom Quadrato Magico. Wir haben ihnen nachfolgend als Beispiel eine genaue Gewinnabrechnung vom SuperEnalotto als Beispiel herausgezogen und zwar vom 2. April 2019.

Klasse Euro Anzahl der Gewinner
6 Richtige 129.206.994,00 €
5 Richtige + Jolly
5 Richtige 51.082,53 € 4
4 Richtige 372,62 € 561
3 Richtige 27,44 € 22.861
2 Richtige 5,27 € 368.857
Sofortgewinn 25 € 14.484

Wie und wann werden SuperEna Zahlen gezogen?

SuperEnalotto wurde in der Vergangenheit an mehreren Orten gezogen und zwar in Bari, Florenz, Mailand, Neapel, Palermo und Rom. Jede Stadt stand damals für eine Ziffer. Hinzu kam die Jolly Zahl in Venedig. Das etwas umständliche System haben die Italiener aber mittlerweile abgeschafft. Die SuperEnalotto Auslosungen werden in der Zentrale der SISAL in der italienischen Hauptstadt vorgenommen. Die Ziehungen starten jeweils dienstags, donnerstags und samstags um 20 Uhr.

Die historisch höchsten Gewinne der Geschichte

Der historisch höchste Gewinn beim SuperEnalotto wurde am 30. Oktober 2010 ausgezahlt. Damals hat eine Spielgemeinschaft aus 70 Personen den Mega-Betrag von 177,7 Millionen Euro eingestrichen. Im Vorfeld war der Jackpot über volle acht Monate ununterbrochen gewachsen.Den größten Einzelgewinn hat ein Spieler aus Bagnone in der Toskana im August 2009 erhalten. Die Auszahlung erfolgte damals in Höhe von 147,8 Millionen Euro.

Die Steuern bei der SuperEnalotto Lotterie

Die steuerliche Handhabung beim SuperEnalotto ist für deutsche Spieler recht einfach. Sie unterliegen automatisch den gesetzlichen, italienischen Vorgaben. Die SuperEnalotto Gewinne werden ab 500 Euro pauschal mit 12 Prozent versteuert. Kleinere Beträge sind nach wie vor steuerfrei. Bis 2017 wurden die Lottoprofite in Italien nur mit sechs Prozent versteuert. Die Anpassung ist im Zuge der kompletten Neuordnung des Glücksspielmarktes erfolgt. Sie müssen sich in der Praxis um die Steuern jedoch keine Gedanken machen. Die Beträge werden von den Online Lottoanbietern automatisch einbehalten und ans italienische Finanzamt gezahlt. Da es sich um eine Quellensteuer handelt, kann die Abgabe im Anschluss nicht über das Doppelbesteuerungsabkommen zurückgefordert werden.